Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


texteditor

Texteditor (klassisch)

Es steht auch ein komfortabler WYSIWYG-Editor (what you see is what you get) als Plugin. Diese externe Entwicklung kannst du für deine Schule für einmalig 900 € in dein nextclassroom einbauen lassen. Mehr dazu findest du weiter unten…

Formatierungen im Lernpfadpunkt

next:classroom verwendet ein Texteingabefeld (Texteditor), welches weitestgehend sicherstellt, dass deine Eingaben auf den unterschiedlichen Mobilgeräten und den unterschiedlichen Browsern von Windows und Mac möglichst identisch erscheinen. Klar ist es manchmal einfacher alles wie in „Word“ zu erledigen, aber es sei dir versichert, durch die verwendete Technologie haben wir im System sehr viele Vorteile!

Oberhalb des Texteditors findest Du ein schwarzes Fragezeichen. Beim Draufklicken erscheint eine Übersicht über die möglichen Formatierungen (Markdowns), die zur Auswahl stehen. Du kannst die Formatierungen wie dargestellt händisch schreiben, also z.B. „# Überschrift“ für eine große Überschrift oder beispielsweise „*Kursiver Text*“ für einen kursiv geschriebenen Text oder das entsprechende Wort markieren und mit der gewünschten Formatierung des Editors (durch Klicken) bearbeiten.

Unterhalb des Texteditor-Fensters kannst Du mit einem Haken das Vorschaufenster öffnen. So erhältst Du ein synchrones Feedback darüber, wie die Eingaben später dargestellt werden.

Weitere Markdown-Möglichkeiten (Markdown ist sowas wie eine spezielle Zeichensprache und meint in diesem Kontext noch weitere Formatierungsmöglichkeiten) findest Du zum Beispiel HIER.

Hier ein paar Beispiele und Möglichkeiten:

  • Bild einfügen: hier lassen sich Bilder einfügen. Über diesen Button wird aus den jeweiligen Bildpool zugegriffen. Es lassen sich aber auch neue Fotos importieren.
  • Media-Link einfügen: unter den Media-Links im Menü werden alle Videos und Dokumente geladen und zentral verwaltet. Über den grauen Button werden diese im Text platziert.
  • ( ( NAME ) ): ist ein Platzhalter, an dieser Stelle wird der individuelle Anzeigename des Benutzers eingesetzt, mit dem er unter den Persönlichen Einstellungen angemeldet ist.
  • [ [ [ BOX ] ] ]: Der Text erscheint in einer hervorgehobenen Box.
  • Link setzen: Mit Klick auf das Verlinkungs-Symbol im Editor lässt sich bequem das anzuzeigende Wort und der dahintergesetzte Link ausfüllen: [ ANGEZEIGTER TEXT IN ECKIGEN KLAMMERN ]( URL IN RUNDEN KLAMMERN ). Den Link am Besten aus dem Browser kopieren und in die runde Klammer einfügen.
  • Textbausteine: über diesen Button kannst Du Dir selbst Inhalts- oder Vorlagenbausteine abspeichern, die Du dann immer wieder verwenden kannst. Jeden einzelnen Baustein kannst Du namentlich benennen, um ihn schnell wieder zu finden.

Erweiterter Texteditor "Fire Edit"

Optional kannst Du auch den erweiterten Texteditor erwerben. Dieser hat neben zusätzlichen Markdowns (verschiedene Überschrifttypen, Einbindung und Formatierung von Tabellen, individuelle Farbauswahl) auch noch das Vorschaufenster mit eingebunden.

texteditor.txt · Zuletzt geändert: 2021/02/23 07:39 von educube